Newsletter

Abonnements

Fitch bewertet Phönix erstmals mit BB

(akm) Der Mannheimer Pharmahändler Phönix hat von der Ratingagentur Fitch die Bonitätsnote BB erhalten. Der Ratingausblick ist stabil. Das Unternehmen hatte sich erstmals von Fitch analysieren lassen. Mit B+ wurde die vorrangig unbesicherte Anleihe mit einem Volumen von 506 Millionen Euro bewertet. Positiv fiel der Agentur die marktführende Position des Pharmahändlers in Europa auf. Dazu zählt auch die große geografische Abdeckung, die Phönix weniger abhängig von Änderungen in einzelnen europäischen Gesundheitssystemen macht. Unterstützend auf das Rating wirkte zudem das integrierte Geschäftsmodell, das die Profitabilität des Händlers vergrößert und seine solide Cashflowerzeugung. Negativ haben sich laut Einschätzung von Fitch die recht niedrige EBITDA-Marge sowie der Wettbewerbsdruck durch Pharma-Akquisitionen ausgewirkt.

 

Quellen: Fitch, FINANCE

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022