Newsletter

Abonnements

Fluxx begibt 10-Millionen-Euro-Anleihe

(cow) Der norddeutsche Lottoanbieter Fluxx AG will eine Wandelanleihe mit einem Volumen von 9,755 Millionen Euro begeben. Die Verzinsung des Papiers beläuft sich auf 3 Prozent. Die Aktionäre erhalten ein Bezugsrecht, nach dem sie den Bond zu 2,68 Euro je Teilschuldverschreibung beziehen können. Zur Laufzeit wurden bislang keine Angaben gemacht.

Mit dem Erlös aus der Anleihe will das Unternehmen vor allem weiteres Wachstum finanzieren. Darüber hinaus wolle man die Abhängigkeit vom deutschen Lotteriemarkt reduzieren. Dafür kommen offenbar auch Zukäufe in Betracht. In den vergangenen Monaten seien einige interessante Unternehmen analysiert worden, die das Produktportfolio sinnvoll ergänzen würden, hieß es in der Unternehmensmitteilung.

 

Quellen: Fluxx AG, FINANCE

 

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022