Newsletter

Abonnements

Fresenius Medical Care will zwei Anleihen platzieren

(sap) Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care plant vorrangige, unbesicherte Anleihen auszugeben, die im Jahr 2021 fällig werden. Wie der Bad Homburger DAX-Konzern am Freitag mitteilte, wird die Fresenius Medical Care US Finance eine Anleihe über 500 Millionen US-Dollar und die FMC Finance VII S.A. eine Anleihe über 300 Millionen Euro begeben. Beide Unternehmen sind hundertprozentige Tochtergesellschaften von Fresenius Medical Care. Die Anleihen werden nach Unternehmensangaben im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern angeboten. Ein öffentliches Angebot findet nicht statt. Mit dem Emissionserlös sollen Finanzverbindlichkeiten zurückgezahlt und Akquisitionen einschließlich der kürzlich bekannt gegebenen Übernahme von International Dialysis Centers, dem Dialysedienstleistungsgeschäfts von Euromedic, finanziert werden. Der Rest werde für allgemeine Geschäftszwecke verwendet.

 

Quellen: Fresenius Medical Care, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Fresenius Medical Care stärkt Dialysedienstleistungsgeschäft