Newsletter

Abonnements

Großaktionär Murdoch schießt Sky durch Kapitalerhöhung 110 Millionen Euro zu

(ame) Großaktionär Rupert Murdoch schießt dem kriselnden Bezahlsender Sky 110 Millionen Euro zu. Über eine Tochter seines Medienkonzerns News Corp übernimmt der Medienmogul wie angekündigt komplett eine Kapitalerhöhung der Firma. Das teilte Sky Deutschland am Montagabend mit. Murdoch erhöht damit seinen Anteil wie geplant von bislang 39,96 auf 45,42 Prozent. Er zeichnet gut 49 Millionen neue Sky-Aktien zu einem Preis von je 2,25 Euro, der damit deutlich höher lag als der Schlusskurs am Montag von 2,102 Euro. Die Einnahmen liegen dennoch am unteren Ende der im Dezember in Aussicht gestellten Spanne von 110 bis 120 Millionen Euro. Der Bezahlsender will das Geld in weitere Initiativen zur Steigerung der Abonnentenzahl investieren.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen sie hierzu auch:

Murdoch stützt Sky erneut mit Kapitalerhöhung

Ehemaliger ProSiebenSat.1-Manager steigt bei Sky–Vermarkter Premium Media Solutions ein

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter