Newsletter

Abonnements

Große Pläne für deutsches Firmenkundengeschäft bei KBC Group

(cow) Der belgische Finanzkonzern KBC Group trägt sich im deutschen Firmenkundengeschäft mit ehrgzeigen Wachstumszielen: Bis zum Jahr 2010 will die KBC – ähnlich wie die Postbank – ihr Geschäftsvolumen hierzulande verdoppeln. Das soll nach Angaben von Deutschlandchef Axel Bartsch zunächst rein organisch geschehen.

Bislang betreut die KBC Group in Deutschland rund 700 mittelständische Kunden mit einem Jahresumsatz zwischen 30 Millionen und 2,5 Milliarden Euro. Im Privatkundengeschäft ist die KBC Group auf dem hiesigen Markt mit der Tochtergesellschaft Merck Finck & Co. vertreten. Auch dort hegt die Bankengruppe ehrgeizige Wachstumspläne, die gegebenenfalls über Zukäufe gestützt werden sollen. Die konzernweite Kriegskasse für Akquisitionen sei nach Angaben Bartschs mit 5 Milliarden Euro gefüllt.

Die KBC verfügt über eine Marktkapitalisierung von rund 36 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Institut gut 50.000 Mitarbeiter, die im Jahr 2006 einen Überschuss von 3,6 Milliarden Euro erwirtschafteten.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022