Newsletter

Abonnements

Haniel platziert 400 Millionen Euro-Bond

(akm) Haniel hat eine Anleihe über 400 Millionen Euro begeben. Der Bond läuft über sechs Jahre und trägt einen Kupon von 6,25 Prozent. Parallel dazu wurde ein öffentliches Rückkaufangebot von bis zu 300 Millionen Euro für die im Jahr 2014 auslaufende Anleihe gestartet. Das angefragte Volumen belief sich insgesamt auf über 5 Milliarden Euro und die Anleihe war damit mehr als zehnfach überzeichnet.

Mit dem Bond kann Haniel sein Fälligkeitenprofil nun frühzeitig verlängern und Verbindlichkeiten refinanzieren. Die Abwicklung der Transaktion übernahmen Deutsche Bank, ING Bank und Société Générale.

 

Quellen: Haniel, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022