Newsletter

Abonnements

Hansa Rostock begibt Fan-Anleihe

(san) Der Bundesliga-Zweitligist FC Hansa Rostock hat als erster Verein der neuen Bundesländer eine Anleihe begeben. Das als „Fan“-Anleihe bezeichnete Papier richtet sich vorrangig an Anhänger sowie Sponsoren des Fußballklubs. Die Laufzeit beträgt sechs Jahre bei einer festen Verzinsung von jährlich 5 Prozent. Steigt der Verein in die Erste Bundeliga auf, erhöht sich der Zinssatz um 2 Prozent.

 

Mit dem frischen Kapital möchten die Rostocker ihren Kader personell verstärken, außerdem soll vermehrt in die Nachwuchsarbeit investiert werden. Gleichzeitig hält der Verein sich die Möglichkeit offen, einen Teil der Einnahmen für eine Umfinanzierung zu verwenden.

 

Quellen: Hansa Rostock, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022