Newsletter

Abonnements

IKB schließt erste “Bacchus”-Transaktion ab

(cow) Die IKB Deutsche Industriebank hat eine cash-basierte Verbriefung von Akquisitionsfinanzierungen (“Bacchus 2006-1”) abgeschlossen. Die Verbriefungstransaktion (Collateralized Loan Obligation) beläuft sich auf ein Volumen von 400 Millionen Euro und wurde von JP Morgan begleitet. Das Management des Portfolios erfolgt über die IKB Fund Management, London.

Das Portfolio von Bacchus 2006-1 besteht aus mehr als 70 Akquisitionsfinanzierungen mit Volumina zwischen 2 und 10 Millionen Euro.

 

Quellen: IKB, FINANCE

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter