Newsletter

Abonnements

Immofinanz legt Bezugspreis für Wandelanleihe fest

(sap) Die Immobiliengesellschaft Immofinanz will mit einer neuen Wandelanleihe rund 515 Millionen Euro am Markt einsammeln. Der Bezugspreis für das siebenjährige Papier wurde auf 4,12 Euro festgesetzt, teilte das österreichische Unternehmen mit. Die Verzinsung liege bei 4,25 Prozent. Der Wandelanleihe liegen rund 125 Millionen Aktien zugrunde. Österreichs größte Immobiliengesellschaft hatte ursprünglich geplant, 500 bis 550 Millionen Euro einzusammeln, um sich mit den Erlösen etwas Luft für künftige Investitionen zu schaffen.

 

Für Immofinanz ist das der zweite Versuch, eine Anleihe zu emittieren. Der erste war im vergangenen Herbst am Widerstand der Aktionäre gescheitert, die durch eine für das breite Anlegerpublikum angedachte Anleihe eine zu starke Verwässerung ihrer Anteile befürchteten.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Immofinanz begibt neue Wandelanleihe