Newsletter

Abonnements

Kreise: Banken bleiben wohl auf Jack-Wolfskin-Krediten sitzen

(akm) Finanzkreisen zufolge bleiben die finanzierenden Banken wohl erst einmal auf den Krediten für die 700 Millionen Euro teure Übernahme des Outdoor-Spezialisten Jack Wolfskin sitzen. Die geplante Weiterplatzierung der Kredite über 500 Millionen Euro werde wohl auf Eis gelegt, bis sich das Umfeld verbessere, sagten mit der Syndizierung vertraute Banker der Nachrichtenagentur Reuters. Potenzielle institutionelle Investoren hätten sich auch mit den veränderten Konditionen, höhere Verzinsung und eine zusätzliche nachrangige Kreditttranche, nicht anfreunden können.

Die Kredite für den Kauf des hessischen Unternehmens durch den Finanzinvestor Blackstone im Juli waren von Bank of America Merrill Lynch, Morgan Stanley, der IKB und UBS bereitgestellt worden (mehr: Jack Wolfskin an Blackstone verkauft). Sie erwögen nun zusammen mit Blackstone alternative Wege der Finanzierung. Eine Option sei, ein halbes Jahr zu warten, bis Jack Wolfskin selbst weniger verschuldet sei, und dann einen neuen Anlauf zu nehmen. Eine zweite sei die Begebung einer Hochzinsanleihe.

 

Quellen: Reuters, FINANCE