Newsletter

Abonnements

Kreise – Conti will Hochzinsanleihe binnen einer Woche begeben

(sap) Der hochverschuldete Automobilzulieferer Continental hat es Bankenkreisen zufolge nun ziemlich eilig, seine schon mehrmals verschobene Hochzinsanleihe zu platzieren. Der Milliardenbond werde höchstwahrscheinlich Anfang nächster Woche begeben, sagten mehrere mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Die Banken drängen die Hannoveraner schon seit längerem, einen Teil ihrer Kredite durch eine Anleihe zu refinanzieren. Conti selbst nannte dem Bericht zufolge keinen Zeitpunkt: „Wir arbeiten unverändert an dem Thema. Wenn es die Marktbedingungen zulassen, werden wir das umsetzen“, wird ein Sprecher zitiert. Das genaue Volumen der Hochzinsanleihe ist noch unklar. Ein Banker sprach gegenüber der Nachrichtenagentur von einem Volumen bis zu 1,5 Milliarden Euro, von einem anderem war zu hören, dass es zwischen 1,5 und 2 Milliarden Euro werden könnten.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Conti-Eigner Schaeffler wird Kapitalgesellschaft

Conti plant weitere Anleihen

S&P senkt Rating der Continental AG auf ‘B’ – Ausblick stabil

Schaeffler und Conti fusionieren nicht vor 2011

Schaeffler blockiert Contis Hochzinsanleihe

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022