Newsletter

Abonnements

Kreise: EU zwingt HRE zu drastischer Schrumpfkur

(ank) Die EU-Kommission wird nach Informationen aus Kreisen die verstaatlichte Krisenbank Hypo Real Estate zu einer drastischen Verkleinerung zwingen. Die Bilanzsumme müsse um mindestens 80 Prozent verringert werden, sagte eine mit den Beratungen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag in Brüssel. Die EU-Behörde werde in der dritten Juli-Woche, voraussichtlich am 18. Juli, darüber entscheiden. Ein zweiter Insider bestätigte die Angaben. Die Immobilienbank musste zeitweise mit mehr als 150 Milliarden Euro Hilfe vom Staat vor der Pleite bewahrt werden. Zum Ausgleich der Nachteile, die daraus für Konkurrenten entstehen können, erlässt die Kommission Auflagen zu den Staatsbeihilfen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022