Newsletter

Abonnements

Lanxess platziert 500 Millionen Euro-Bond

(akm) Der Leverkusener Spezialchemiekonzern Lanxess hat eine Anleihe über 500 Millionen Euro platziert. Die Finanzierungstochter Lanxess Finance BV hat den sieben Jahre laufenden Bond mit einem Kupon von 4,125 Prozent ausgegeben, meldet die Nachrichtenagentur Dow Jones. Joint Bookrunner seien den Angaben zufolge Citigroup, Credit Suisse, J.P. Morgan und UniCredit. Lanxess Finance hat von der Ratingagentur Moody’s die Bonitätsnote Baa2 und von Standard & Poor’sBBB erhalten, hieß es weiter. Das Fälligkeitsprofil der Finanzverbindlichkeiten werde mit der neuen Anleihe verbessert und reicht nun bis in das Jahr 2018 hinein. Die Anleihe wird ab dem 23. Mai an der Luxemburger Börse gelistet.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Lanxess traut sich nach Gewinnschub größere Zukäufe zu

Lanxess schließt DSM-Übernahme ab