Newsletter

Abonnements

Moody’s setzt B2-Rating von Heckler & Koch unter Beobachtung für ein mögliches Downgrade

(sap) Die Ratingagentur Moody’s setzt das B2-Unternehmensrating des Pistolenherstellers Heckler & Koch unter Beobachtung für eine mögliche Herabstufung. Diesen Schritt begründet die Ratingagentur mit der Finanzpolitik und der Refinanzierungsstrategie der Oberndorfer. Denn der Waffenhersteller muss im Juli 2011 eine Hochzinsanleihe über 120 Millionen Euro refinanzieren und will trotzdem eine Dividende über 13 Millionen Euro ausschütten.

 

Quellen: Moody’s, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Heckler&Koch verhandelt Refinanzierung

 

In der Juli/August-Ausgabe der FINANCE können Sie zu diesem Thema auch einen ausführlichen Artikel lesen. Die FINANCE ist im Bahnhofsbuchhandel und im qualifizierten Einzelhandel erhältlich. Hier geht es zum Abo

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022