Newsletter

Abonnements

Moody’s setzt ThyssenKrupps Ausblick von negativ auf stabil

(akm) Die Ratingagentur Moody’s hat den Ausblick für den Stahlkonzern ThyssenKrupp von negativ auf stabil heraufgestuft. Das betrifft sowohl das Langfrist-Baa3-Rating als auch das Kurzfristrating von P-2, heißt es in einer Mitteilung der Agentur. Moody’s begründet die Einschätzung mit dem schnell und erfolgreich umgesetzten Turnaround im abgelaufenen Geschäftsjahr. Negativ auf die Bewertung ausgewirkt habe sich große Abhängigkeit des Konzerns von der Entwicklung der Eisenerz- und Kohlepreise.

 

Quellen: Moody’s, FINANCE