Newsletter

Abonnements

Moody’s stuft Grohe herauf

(akm) Die Ratingagentur Moody’s hat bessere Bonitätsnoten für den Armaturenhersteller Grohe vergeben und das Unternehmen von B3 auf B2 heraufgestuft. Mit der gleichen Bonitätsnote bewertet die Agentur Grohes vorrangig besicherte Anleihen. Die Bonitätsnote B3 (vorher Caa1) gab es für die im Oktober 2014 fällig werdenden nachrangigen Anleihen in Höhe von 335 Millionen Euro. Die neue nachrangig besicherte Anleihe über 400 Millionen Euro wurde mit B2 bewertet. Sie wird 2017/2018 fällig. Als Grund für die Heraufstufung gibt die Ratingagentur die erfolgreiche Produkt- und Marktstrategie des Unternehmens an. Zudem habe der Armaturenhersteller ein starkes Umsatz- und EBITDA-Wachstum hingelegt und seinen Verschuldungsgrad gesenkt.

 

Quellen: Moody’s, FINANCE

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022