Newsletter

Abonnements

Moody’s stuft Heideldruck herunter

(akm) Die Ratingagentur Moody’s hat die Bonitätsnote des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen von B2 auf B3 gesenkt. Das Rating für die 304 Millionen Euro schwere Anleihe mit Laufzeit bis 2018 bleibt jedoch mit Caa1 unverändert. Der Ausblick aller Bewertungen bleibt negativ.

Das Ratingaktion wurde laut Agentur durch die Ankündigung des Restrukturierungsprogramms Focus 2012 ausgelöst. Damit verbunden sind erwartete Ausgaben von bis zu 150 Millionen Euro und Cashabflüsse innerhalb der nächsten 12 bis 15 Monate. Darüber hinaus befürchtet Moody’s eine weitere Schwächung der Druckindustrie.

 

Quellen: Moody’s, FINANCE

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022