Newsletter

Abonnements

NanoCompound begibt Wandelanleihe

(cow) Die NanoCompound Holding AG hat eine Wandelschuldverschreibung in Höhe von 7 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert. Das Papier ist in 7.000 handelbare Teilschuldverschreibungen im Nennwert von je 1.000 Euro eingeteilt. Die Schuldverschreibung hat eine maximale Laufzeit von fünf Jahren und wird mit einem Kupon von 8 Prozent p. a. verzinst. Bei der Transaktion agierte die quirin bank AG gemeinsam mit der PCA Capital Advisors GmbH als Arrangeur, während die Platzierung durch die Close Brothers Seydler AG erfolgte.

Die NanoCompound ist auf Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Nano-Materialien spezialisiert, die in industriellen Fertigungsprozessen zum Einsatz kommen. Mit den zusätzlichen Mitteln soll das operative Geschäft im Bereich Nanotechnologie ausgebaut werden.

 

Quellen: NanoCompound, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter