Newsletter

Abonnements

Neues Schuldschein-Programm der Commerzbank ist flexibler

(mad) Die Commerzbank bietet nun wieder Schuldscheine für mittelständische Unternehmen an. Diese orientieren sich am Vorbild der 400 Schuldscheine mit einem Volumen von 500 Millionen Euro, die im letzten Jahr am Kapitalmarkt refinanziert worden sind. Mittelständler können unbesichertes Kapital ab 0,5 Millionen Euro aufnehmen. Im Gegensatz zur ersten Commerzbank-Transaktion ist die Ausgestaltung der Schuldscheine jetzt flexibler: Die Laufzeiten können zwischen zwei und acht Jahren liegen. Ab fünf Jahren Laufzeit ist eine vorzeitige Tilgung möglich. Die Verzinsung kann fix oder variabel, die Tilgung endfällig oder in Raten gewählt werden. Das Geld stellt die Commerzbank sofort nach der Vertragsunterzeichnung zur Verfügung. Wenn ein entsprechend großes Portfolio eingesammelt wurde, wird es über Anleihen am Kapitalmarkt refinanziert.

 

Quelle: Commerzbank AG, FINANCE