Newsletter

Abonnements

Nokia Siemens Networks sichert sich Milliardenkredit

(sap) Der krisengeschüttelte Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks (NSN) hat sich einen Milliardenkredit gesichert. NSN habe eine Kreditlinie von 1,3 Milliarden Euro unterzeichnet, sagte der Finanzchef der Konzernmutter Nokia, Timo Ihamuotila, am Donnerstag. Das Gemeinschaftsunternehmen der beiden Konzerne Siemens und Nokia erhalten das Geld von 14 Banken in Europa und den USA, wie Reuters zu Beginn der Woche von einer mit den Verhandlungen vertrauten Person erfahren hatte. Lesen Sie hierzu auch: Presse: NSN erhält 1,2 Milliarden Euro-Kredit. Wegen der schwierigen Marktsituation fiel das Volumen aber niedriger aus als die ursprünglich geplanten 1,5 Milliarden Euro. Nokia und Siemens hatten in der Vergangenheit mehrmals versucht, ihre Tochter zu verkaufen. Mehr hierzu unter: Nokia und Siemens helfen Netzwerktochter NSN oder Siemens und Nokia scheitern mit NSN-Anteilsverkauf.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022