Newsletter

Abonnements

NordLB schreibt Griechen-Bonds ab

(mih) Als erste Bank in Deutschland hat die NordLB Forderungen an griechische Schuldner abgeschrieben. Im Bericht zum ersten Quartal schreibt die Bank, dass sie einen Schuldenschnitt auf griechische Staatsschulden für wahrscheinlich halte und dafür Vorsorge getroffen habe. Die NordLB hält 719 Millionen Euro an griechischen Staats –und Unternehmensanleihen. Wie hoch die Abschreibungen genau sind, veröffentlichte die Bank nicht.

 

Unterdessen hat EU-Währungskommissar Olli Rehn zur Rettung Griechenlands das Wiener Modell ins Gespräch gebracht. Damit hatten Politiker während der Finanzkrise 2009 Großbanken dazu gebracht, den Bankenmarkt in Osteuropa liquide zu halten und vor dem Kollaps zu bewahren.

 

Quellen: FTD, FINANCE-TV

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022