Newsletter

Abonnements

Oerlikon fasst Kapitalerhöhung ins Auge

(jat) Der angeschlagene Technologiekonzern Oerlikon geht davon aus, sich bis Ende März mit seinen Gläubigerbanken über die Konzernfinanzierung zu einigen. Nach Aussagen von Finanzchef Jürg Fedier soll im Laufe des zweiten Quartals eine Kapitalerhöhung durchgeführt werden. (Lesen Sie hierzu auch: Oerlikons Banken sollen Kredite stunden). Parallel dazu solle das Restrukturierungsprogramm umgesetzt werden, um ein stabiles Fundament für den angeschlagenen Schweizer Industriekonzern zu schaffen. Früheren Angaben zufolge fasst der Konzern einen Kapitalschnitt und die teilweise Umwandlung von Krediten in Eigenkapital ins Auge.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Weitere Inforamtionen unter:

 

OC Oerlikon passt Kredit über 2,5 Milliarden Franken an

Vekselberg: Oerlikon-Textilgeschäft könnte an Rieter gehen

Oerlikon verkauft Raumfahrtsparte an Ruag

OC Oerlikon prüft Kapitalerhöhung

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022