Newsletter

Abonnements

Pfleiderer hat Neufinanzierung noch nicht abgeschlossen

Der Holzverarbeiter Pfleiderer hat seine Neufinanzierung noch nicht abgeschlossen und ringt weiterhin mit einer Verschuldung von rund 820 Millionen Euro. “Die Finanzierung ist erst dann abgeschlossen, wenn die Verträge unterzeichnet sind”, sagte ein Sprecher am Freitag.

 

Zuvor hatte Vorstandsvorsitzender Hans H. Overdiek in einem Interview mit dem Finanzplatz-Report des Deutschen Aktieninstituts gesagt: “Unsere neue Finanzierung ist auf vier Jahre ausgerichtet.” Noch ist die Neufinanzierung des Unternehmens allerdings nicht in trockenen Tüchern.

 

Overdiek wollte die Verträge eigentlich Ende Oktober unterschriftsreif haben, doch zwei Banken stellten sich quer, wie der Manager zur Vorlage der Drittquartalszahlen am 24. November gesagt hatte. Anfang Dezember hieß es vom Neumarkter MDAX-Konzern, man habe mit der Dokumentation der zukünftigen Finanzierung begonnen.

 

Der Hersteller von Holzwerkstoffen, Oberflächenveredelungen und Laminatfußböden leidet derzeit unter einem starken Nachfrageeinbruch. Das Werk im baden-württembergischen Gschwend steht seit Monaten wegen hundertprozentiger Kurzarbeit still.

 

Quelle: Dow Jones

 

Lesen Sie auch:

Pfleiderer bricht erneut Covenants

Pfleiderer rechnet mit Konsolidierung

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter