Newsletter

Abonnements

Pixelpark begibt Wandelschuldverschreibung

(mco) Die börsennotierte Pixelpark-Gruppe will mit einer Wandelschuldverschreibung 3,3 Millionen Euro erwirtschaften. Eine weitere Wandelschuldverschreibung sei in Planung. Mit dem Geld will der krisengeschüttelte Kommunikationsdienstleister Pixelpark die strategische Neuausrichtung finanzieren. Wie Horizont berichtet, wirft die Maßnahme Zweifel über die finanzielle Situation der Agentur auf. Zuletzt war der geplante Verkauf der Kommunikationssparte nicht abgeblasen worden.

 

Quellen: Horizont, FINANCE