Newsletter

Abonnements

Porsche Financial Services geht nach Singapur

(akm) Der Stuttgarter Autobauer Porsche ist mit seiner Finanzdienstleistungstochter Porsche Financial Services jetzt auch in Singapur aktiv. Der flächenmäßig kleinste Staat Südostasiens sei ein wirtschaftlich prosperierender Markt mit einer starken Affinität zu Luxusmarken, teilte Porsche am Donnerstag mit. In Singapur werde mit Hong Leong Finance zusammengearbeitet. In den kommenden Jahren will die Finanzdienstleistungstochter des Autoherstellers laut Mitteilung im asiatisch-pazifischen Raum sowie im Nahen Osten expandieren. Sie sei nun in zwölf Ländern von Deutschland über Italien, Großbritannien, die USA, Russland, Australien bis Japan vertreten.

 

Quellen: Porsche, dpa-AFX, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022