Newsletter

Abonnements

Presse: Deutsche Bank mit zu wenig Eigenkapital

(jok) Die Deutsche Bank verfügt über zu wenig Eigenkapital und steht nach Angaben des Wirtschaftsmagazins Capital keineswegs so gut da, wie es Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann glauben machen will. Nach Angaben des Magazins ist die Bilanzsumme der Bank im vergangenen Jahr drastisch gestiegen, ohne dass der Eigenkapital-Puffer entsprechend erhöht wurde. Damit sei das Gewicht zwischen Bilanz und Eigenkapital nicht ausgeglichen. Die Relation lag zuletzt bei lediglich 1,6 Prozent.

 

Quelle: Finanznachrichten.de, Capital, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022