Newsletter

Abonnements

Presse: KfW will Fördergeschäft um 10 Prozent eindampfen

(sap) Die KfW will ihr Fördergeschäft im kommenden Jahr einem Zeitungsbericht zufolge um rund 10 Prozent reduzieren. Für 2011 rechne das Institut mit Förderzusagen von nur noch 68 Milliarden Euro, berichtet das Handelsblatt am Donnerstag unter Berufung auf den Verwaltungsrat der Bank. In diesem Jahr hatte die staatliche Förderbank noch 75 Milliarden Euro in den Mittelstand, den privaten Wohnungsbau und die Kommunen investiert. Zwar nehme die KfW auch neue Förderinstrumente in ihr Angebot auf, doch die Effekte aus dem auslaufenden Konjunkturpaket der Bundesregierung seien größer.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE