Newsletter

Abonnements

Presse: Tui zögert mit Börsengang von Hapag-Lloyd

(sap) Ein IPO der Hamburger Container-Reederei Hapag-Lloyd noch im 2. Quartal wird einem Zeitungsbericht zufolge immer unwahrscheinlicher. Der Mutterkonzern Tui plane in absehbarer Zeit nicht, den Startschuss für eine Emission zu geben, berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer Donnerstagsausgabe ohne Angaben von Quellen. Da ein Börsengang in der Regel einen Vorlauf von vier bis sechs Wochen habe, werde die Zeit knapp. Bei vielen Beteiligten herrsche die Ansicht vor, dass Hapag-Lloyd im Herbst eine bessere Bewertung erhalten würde. Der Touristikkonzern Tui verhandelt derzeit auch mit potenziellen Investoren aus Oman und China über einen Einstieg bei Hapag-Lloyd. Lesen Sie hierzu auch: Sultanat Oman steigt bei Reederei Hapag-Lloyd ein.

 

Quellen: Reuters, FTD, FINANCE