Newsletter

Abonnements

Rating für Deutsche Bank herabgesetzt

(sar) Die Ratingagentur Moody’s hat die Bonitätsnote der Deutschen Bank um zwei Stufen herabgesetzt. Wie die FTD berichtet, wird besonders die Übernahme der Postbank als Belastung gewertet. Die Agentur stuft die Deutsche Bank mit Aa3 ein, das ist die viertbeste Note, die Moody’s vergibt. Die Agentur fürchtet, die Deutsche Bank mit ihrer großen Investmentsparte könne es schwer haben, wenn der Wettbewerb im Kapitalmarkt wieder härter wird. Neben der Sorge um eine hohe Verschuldung der Deutschen Bank fürchten die Analysten, dass sich die im Herbst 2008 angekündigte schrittweise Übernahme und Integration der Postbank verzögern könnte. Das Rating der Postbank hatte Moody’s bereits auf A1 herabgesetzt, die fünfbeste Note (mehr dazu: Moody’s senkt Postbank-Ratings auf A1/D+).

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

Lesen Sie auch:

Fitch senkt Postbank-Individual-Rating auf C/D von C

Deutsche Bank schiebt Postbank-Übernahme auf die lange Bank

Postbank-Rating verschlechtert sich

Neue Konditionen bei Postbank-Übernahme

+ posts
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022