Newsletter

Abonnements

S & P: Negativer Ausblick für BASF

(jok) Von „Stabil“ auf „Negativ“ hat die Ratingagentur Standard & Poor´s den Ausblick des Chemieriesen BASF abgesenkt. Hingegen wurde das langfristige Kreditrating mit „AA“ sowie das kurzfristige mit „A-1+“ bestätigt.

Grund für den schlechteren Ausblick ist nach Angaben der Agentur die geplante Übernahme des schweizerischen Chemieherstellers Ciba durch die BASF.

 

Quellen: S & P, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022