Newsletter

Abonnements

SAG Solar kann 91 Prozent der Wandelanleihe bis Sommer 2012 verlängern

(sap) Die SAG Solarstrom AG konnte rund 91 Prozent der 2007 begebenen Wandelanleihe bis zum 29. Juli 2012 verlängert. 6 Prozent der Zeichner der vor drei Jahren begebenen Wandelanleihe nutzten das diesjährige Wandlungsfenster und wandelten die Anleihe in Aktien. 295.338,40 Euro werden Ende Juli an Inhaber der Wandelanleihe zurück bezahlt, teilte das Freiburger Unternehmen am Dienstag mit.

Vorstand und Aufsichtsrat von SAG Solarstrom hatten beschlossen, den Zeichnern der 2007 begebenen Wandelanleihe anzubieten, die bis zum 29. Juli 2010 befristete Laufzeit um zwei Jahre bis zum 29. Juli 2012 zu verlängern. Lesen Sie hierzu auch: SAG Solar will Wandelanleihe verlängern. Die Laufzeit der Wandelanleihe ist mit jeweils jährlichen Wandlungszeiträumen ausgestattet. Die Verzinsung beträgt bei der Verlängerung der Wandelanleihe ab 30. Juli 2010 6,25 Prozent, bis 29. Juli 2010 liegt der Kupon noch bei 6,85 Prozent.

 

Quellen: SAG Solarstrom, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

SAG Solar ersetzt Gesellschafterdarlehen durch Kredit

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022