Newsletter

Abonnements

Schuler schließt Kapitalerhöhung ab

(nak) Schuler, ein Entwickler von Umformtechnik aus Göppingen, hat mit der Ausgabe von 6,5 Millionen neuen Aktien seine Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt. Laut einer Unternehmensmitteilung wurde das Grundkapital damit um16,9 Millionen Euro auf 76,05 Millionen Euro erhöht. Der Bezugspreis der neuen Aktien lag bei 10,50 Euro. Daraus ergibt sich für das Unternehmen ein Bruttoemissionserlös von 68,25 Millionen Euro. Mit dem Geld soll ein während der Krise aufgenommener Konsortialkredit teilweise zurückgeführt, die Eigenkapitalquote erhöht sowie weiteres Wachstum finanziert werden. Die neuen Aktien sind seit dem 17. Juni an der Frankfurter Börse sowie der Wertpapierbörse Stuttgart notiert.

 

Quellen: CMS Hasche Sigle, Schuler AG, FINANCE

 

Mehr dazu:

Marcus Ketter wird neuer Finanzvorstand der Schuler AG

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022