Newsletter

Abonnements

Siemens hat 7-Milliarden-Finanzierungsbedarf

(cow) Bei der Siemens AG, München, besteht derzeit ein Finanzierungsbedarf von rund 7 Milliarden Euro. Das sagte der CFO Joe Kaeser am Freitag. Dieses Finanzierungspaket wolle er größtenteils fremdfinanzieren. Einen genauen Zeitplan nannte er nicht.

Der Finanzierungsbedarf bei Siemens entsteht durch die Übernahme der Diagnostics-Sparte von Bayer für 4,2 Milliarden Euro, einen im Juli auslaufenden Bond im Volumen von 1,6 Milliarden Euro und der im April angekündigten Übernahme von DPC im Wert von 1,5 Milliarden Euro.

Zuvor hatte Kaeser auf der Pressekonferenz darauf hingewiesen, derzeit rund 6 Milliarden Euro an Cash und cash-ähnlichen Mitteln zur Verfügung zu haben. Zuletzt seien beispielsweise rund 1,5 Milliarden Euro durch die Verkäufe von Infineon– und Epcos-Anteilen und einigen kleineren Transaktionen erlöst worden. Zudem sei man bei den Kreditlinien noch längst nicht am Limit.

 

Quellen: Siemens, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter