Newsletter

Abonnements

S&P senkt Ausblick für Erste Group Bank auf negativ

(irj) Die Ratingagentur S&P hat den Ausblick für die österreichische Bank Erste Group Bank AG von stabil auf negativ gesenkt. Dennoch bestätigte die Ratingagentur das langfristige beziehungsweise kurzfristige Counterparty-Rating mit A-/A-1 für die Wiener Bank. Begründet wird die Ausblick-Änderung mit möglichen Risiken als Folge einer schwächeren Wirtschaftsentwicklung sowie der negativen Auswirkungen der globalen Krise an den Finanzmärkten auf die Hauptgeschäftsgebiete der Ersten Bank in Zentral- und Osteuropa sowie in Österreich.

 

Quellen: S&P, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022