Newsletter

Abonnements

S&P stuft Daimler auf A- hoch

(sap) Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) gibt Daimler eine bessere Bonitätsnote. Die Agentur stufte das langfristige Rating des Automobilkonzerns von BBB+ auf A- hoch. Der Ausblick sei stabil, teilte S&P mit. Die Ratingagentur begründete diesen Schritt damit, dass die Stuttgarter ihr finanzielles Profil seit der verheerenden Krise im Automobil- und Lkw-Geschäft 2009 so stark verbessert hätten, dass das Rating auch im Falle einer milden Rezession nicht gefährdet sei.

 

Jedoch meldeten die Rating-Analysten Zweifel an Daimlers Geschäftsprognosen für das laufende Jahr an, die sie als zu optimistisch einstufen. “Unsere Grundannahme für 2012 ist vorsichtiger als die von Daimler ausgegebene Prognose”, teilte die Agentur mit. Der Konzernumsatz werde im laufenden Jahr bei rund 106 Milliarden Euro stagnieren, der operative Gewinn auf rund 8 von 9 Milliarden Euro schrumpfen. Der Stuttgarter Konzern hat hingegen Umsatzzuwächse und eine Gewinnstagnation in Aussicht gestellt.

 

Seit Frühjahr 2008 hatte Daimler bei S&P die Bonitätsnote A-. Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise, die der gesamten Autobranche einen Absatzeinbruch eintrug, senkte die Agentur das Rating im Juni 2009 wieder auf BBB+.

 

Quellen: Dow Jones, Reuters, FINANCE

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter