Newsletter

Abonnements

Steigende Umsätze und Kundenzahlen im Factoring

(anb) Der Deutsche Factoring-Verband meldet stark steigende Umsätze und Kundenzahlen für das erste Halbjahr 2010. Der Gesamtumsatz der 25 Mitgliedsgesellschaften im Factoring-Verband stieg demnach auf 59,02 Milliarden Euro, ein Plus von knapp 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch im Bereich Kundenzahlen konnte ein Anstieg von 5.700 auf 8.700 Factoringkunden verzeichnet werden, so dass sich hier ein Plus von 52,6 Prozent im Vergleich zum 1. Halbjahr 2009 ergibt. Import- und Exportgeschäft legten ebenfalls zu: Im Importgeschäft konnte der Umsatz um 39 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro gesteigert werden, im Exportgeschäft legte er um 28 Prozent auf 13,63 Milliarden Euro zu. Innerhalb der Schwerpunkt-Branchen haben sich besonders die Dienstleistungsbranche und der Fahrzeugbau gut entwickeln können.

Auch die Factoringbranche war von der Wirtschaftskrise getroffen worden. Nach dem Rekordjahr 2008 verzeichnet das Factoringgeschäft in Deutschland erstmals seit über dreißig Jahren einen Rückgang. Lesen Sie hierzu auch: Krise trifft jetzt auch Factoring

 

Quellen: Deutscher Factoring-Verband, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022