Newsletter

Abonnements

Strukturierte Kreditlinie bei der RAG

(cow) Der Essener RAG-Konzern hat am Ende der vergangenen Woche Kreditverträge mit einem Volumen von 5,25 Milliarden Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet. Das Kreditkonsortium wird von der Deutschen Bank, Morgan Stanley, Barclays und der WestLB angeführt. Mit führend seien weiterhin BNP, Citibank, Dresdner Bank, HSBC und JP Morgan. Das berichtet die FTD in ihrer Dienstagausgabe aus mit dem Vorgang vertrauten Kreisen.

Von der Kreditsumme dienen 3 Milliarden Euro zur Finanzierung der vollständigen Übernahme der Degussa. Mit 2,25 Milliarden Euro löst das Unternehmen Konsortialkredite von Degussa und RAG ab. Die Nettoschulden steigen von zuletzt knapp 5 Milliarden Euro auf rund 8 Milliarden Euro. Ob das restliche Geld aus der Kreditlinie für einen Börsengang verwendet wird, ist nicht sicher. Ein Börsengang des RAG-Konzerns wäre für das zweite Quartal 2007 vorgesehen.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter