Newsletter

Abonnements

Strukturreform bei der Deutschen Börse

(jok) Die Deutsche Börse plant offenbar größere Strukturmaßnahmen. Mit der Umstrukturierung will das Unternehmen nach Angaben des Handelsblatt den Weg für eine größere Kreditaufnahme und damit bereits in Aussicht gestellte Zukäufe frei machen.

Als erste Maßnahme soll der Wertpapierentwickler Clearstream an eine Tochtergesellschaft verkauft werden. Die Deutsche Börse erhofft sich dadurch, ein besseres Kreditrating zu erhalten.

Bereits in der Vergangenheit war die Ausgliederung von Clearstream diskutiert worden. Ob allerdings der Abgang von Finanzchef Thomas Eichelmann mit den strategischen Maßnahmen zusammen hängt, ist nicht klar. Gestern gab die Deutsche Börse bekannt, dass sie sich aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zu „einzelnen geschäftlichen Aspekten“ Ende April von Eichelmann trennen werde. (Lesen Sie hier mehr: Deutsche Börse trennt sich von Finanzchef )

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter