Newsletter

Abonnements

TMD Friction begibt High-Yield-Bond

(sor) Der Bremsenspezialist TMD Friction plant die Platzierung einer Anleihe (Senior Secured Notes) mit einem Volumen von 160 Millionen Euro. Der Bond soll eine Laufzeit von sieben Jahren. Standard & Poor´s (S&P) bewertet die geplante Emission mit „B“, das Recovery-Rating auf „4“.

 

Unabhängig davon bestätigt die Ratingagentur das langfristige Kreditrating des Unternehmens mit „B“, Ausblick stabil. Die Einschätzung begründet S&P vor allem mit der riskanten Finanzierungsstruktur des Automobilzulieferers. Zudem sei das Unternehmen stark abhängig von der schwankenden Nachfrage nach Personen- und Lastkraftwagen und nicht ausreichend geographisch diversifiziert. Auch das durch Preisdruck und starkem Wettbewerb geprägte Marktumfeld verhindert eine höhere Einstufung. Der stabile Ausblick beruht auf der ausreichenden Liquiditätsausstattung, der guten Marktposition von TMD und dem vergleichsweise niedrigen Tilgungsaufwand.

 

TMD Friction musste 2008 Insolvenz anmelden (Lesen Sie hierzu auch: Bremsbelagspezialist TMD Friction insolvent) und wurde daraufhin von dem britischen Finanzinvestor Pamplona Capital gekauft (Mehr Infos unter: Finanzinvestor Pamplona Capital kauft TMD Friction).

 

Quellen: Reuters, Standard & Poor´s, FINANCE

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter