Newsletter

Abonnements

UBM bringt Anleihe mit Volumen von mindestens 100 Mio Euro

Die österreichische UBM Realitätenentwicklung begibt eine Anleihe mit einem Volumen von mindestens 100 Millionen Euro. Kurs und Rendite würden am 9. April festgelegt, teilte UBM am Mittwoch mit.

 

Begleitende Banken sind die Bawag PSK und die Raiffeisen Zentralbank. Die Anleihe soll einen Kupon von sechs Prozent haben und kann am 12. und 13. April gezeichnet werden.

 

Der Erlös solle die Liquidität der UBM verbessern und zur Finanzierung neuer Projekte beziehungsweise Refinanzierung bestehender Schulden verwendet werden, hieß es.

 

Quelle: Reuters

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022