Newsletter

Abonnements

Valensina begibt Unternehmensanleihe

Der Fruchtsafthersteller Valensina will eine nicht nachrangige Unternehmensanleihe in einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro begeben. Der Bond läuft bis 2016 und hat einen jährlichen Zinssatz von 7,375 Prozent, teilte das Unternehmen aus Mönchengladbach am Dienstag mit. Die Stückelung beträgt 1.000 Euro und ist damit auch für Privatanleger geeignet. Die Zeichnungsfrist laufe vom 11. bis zum 21. April 2011. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist soll die Anleihe in den Mittelstandsmarkt der Börse Düsseldorf sowie in den Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen und gehandelt werden, heißt es weiter. Die Anleihe soll voraussichtlich zum 28. April 2011 ausgegeben werden. Die Erstnotiz ist nach Unternehmensangaben für den 26. April 2011 geplant. Sole Global Coordinator und Bookrunner bei der Transaktion ist die Close Brothers Seydler Bank. Das Familienunternehmen will mit dem Emissionserlös sein Markengeschäft ausbauen und seine Finanzkraft stärken.