Newsletter

Abonnements

Von Ardenne schließt 120 Millionen Euro-Konsortiakredit ab

(akm) Die Von Ardenne Anlagentechnik GmbH aus Dresden hat einen Konsortialkreditvertrag in Höhe von 120 Millionen Euro geschlossen und damit ihre Working-Capital-Finanzierung neu aufgestellt. Kreditgeber sind die Landesbank Baden-Württemberg, Commerzbank, UniCredit, UniCredit Luxembourg sowie HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der Dresdener Anlagentechniker stellt Ausrüstungen für industrielle Vakuumprozesse der Plasma- und Elektronikstrahltechnik her. Die Kernkompetenzen liegen in den Dünnschichttechnologien für Photovoltaik und Architekturglas sowie auf dem Gebiet der Elektronenstrahlanwendung.

 

Quellen: Noerr LLP, FINANCE