Newsletter

Abonnements

Wild Flavors schließt Konsortialkredit über 250 Millionen Euro ab

(akm) Der Hersteller von Zutaten für die Lebensmittelindustrie Wild Flavors aus Zug, Schweiz, hat den ersten Konsortialkredit abgeschlossen. Die Transaktion setzt sich aus einem langfristigen Darlehen und einer revolvierenden Kreditlinie über insgesamt 250 Millionen Euro zusammen. Der Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren dient der Finanzierung des Working Capital und des geplanten Wachstums. Insgesamt waren sieben internationale Banken beteiligt.

 

Quellen: Wild Flavors, FINANCE

 

Mehr Infos:

Wild bekommt neue Struktur und neuen CFO

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022