Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Finanzierungen: Corestate, Cheplapharm, Galeria

Kann sich Corestate refinanzieren? Foto Wirestock - stock.adobe.com
Kann sich Corestate refinanzieren? Foto Wirestock - stock.adobe.com

Refinanzierung von Corestate ungeklärt

Corestate bangt um die Refinanzierung. Kürzlich wurde bekannt, dass das Unternehmen die Zinszahlung einer im April 2023 fälligen Anleihe nicht getätigt hat. Es handelte sich um 5 Millionen Euro. Der Immobilien-Asset-Manager hat nun bis Mitte November Zeit, um dies nachzuholen, ansonsten schliddert das Unternehmen in die Zahlungsunfähigkeit.

Zusätzlich wird Mitte November wird auch noch die Rückzahlung einer Wandelanleihe – in Höhe von 200 Millionen Euro – fällig. S&P hat Corestate mittlerweile auf CCC– (negativer Ausblick) tief in den spekulativen Bereich heruntergestuft und zwei Anleihen des Unternehmens notieren jeweils bei unter 20 Prozent ihres Nennwerts.

Weiterlesen mit FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten