09.09.10
Finanzierungen

Dürr begibt Anleihe von bis zu 150 Millionen Euro

Die *Dürr AG* begibt eine fünfjährige, nicht nachrangige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 150 Millionen Euro und einem Zinssatz von 7,25 Prozent. Der Ausgabepreis liegt bei 100 Prozent, die privatanlegerfreundliche Stückelung beträgt 1.000 Euro. Die Zeichnungsfrist läuft vom 13. bis zum 24. September 2010, kann bei Überzeichnung jedoch vorzeitig beendet werden.

Die Dürr AG begibt eine fünfjährige, nicht nachrangige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 150 Millionen Euro und einem Zinssatz von 7,25 Prozent. Der Ausgabepreis liegt bei 100 Prozent, die privatanlegerfreundliche Stückelung beträgt 1.000 Euro. Die Zeichnungsfrist läuft vom 13. bis zum 24. September 2010, kann bei Überzeichnung jedoch vorzeitig beendet werden.

 

Der Vorstand der Dürr AG hat beschlossen, die Anleihe ab dem 13. September 2010 zu emittieren. Die Anleihe soll neben dem Freiverkehr der Börse Frankfurt auch im Segment Bondm der Börse Stuttgart (Freiverkehr) notiert werden. Die Erstnotiz ist am 28. September 2010. Der Emissionserlös wird vorwiegend zum vorzeitigen Rückkauf der Altanleihe, die im Jahr 2004 zu einem Zinssatz von 9,75 Prozent emittiert wurde, verwendet. Die Altanleihe soll bis November 2010 vollständig zu einem Kurs von 100 Prozent zurückgekauft werden.

 

Quelle: Reuters