05.03.10
Finanzierungen

Mox Telecom schließt Privatplatzierung ab

Der Telekommunikationsanbieter *Mox Telecom* hat im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts institutionellen Investoren 352.000 junge Aktien verkauft.

(ank) Der Telekommunikationsanbieter Mox Telecom hat im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts institutionellen Investoren 352.000 junge Aktien verkauft. Die Papiere – 10 Prozent des ursprünglichen Grundkapitals – wurden zu einem Bezugspreis von 5,95 Euro veräußert. Der Emissionserlös von gut 2 Millionen Euro soll überwiegend für den Kauf der Aglow Alicom in Singapur sowie für den Aufbau des neuen Standortes in Asien verwendet werden.

 

Quellen: Mox Telecom, FINANCE