Schuldscheine

FINANCE-Schuldschein-Update

Quartalsweise erhalten Sie im Schuldschein-Update einen Überblick über den Markt.
In den Daten ist eine Liste der größten Emissionen enthalten.

Jetzt herunterladen

Platziert erstmalig ein Schuldscheindarlehen: Automobilzulieferer Schaeffler
09.04.2020

Schaeffler begibt erstmals (grünen) Schuldschein

Bei seinem Doppeldebüt auf dem Schuldscheinmarkt kann sich Schaeffler 350 Millionen Euro sichern. Der Autozulieferer hat sich für seine Premiere einen durch Corona stark geprägten Markt ausgesucht.

Leoni-Werk in Langfang/China: Das drängendste Refinanzierungsproblem des angeschlagenen Autozulieferers steht kurz vor der Lösung.
21.02.2020

Leoni löst sein Schuldscheinproblem

Leoni ist es nach FINANCE-Informationen gelungen, die unmittelbare Liquiditätskrise abzuwenden: Die Kernbanken wollen die Refinanzierung des Schuldscheins stemmen. Trotzdem liebäugeln einige wohl damit, ihre Kredite zu verkaufen.

Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen platzierte den größten Schuldschein des vergangenen Jahres.
20.01.2020

Autobranche treibt den Schuldscheinmarkt

Der Schuldscheinmarkt war 2019 äußerst aktiv, vor allem die Automotive-Branche sorgte für milliardenschwere Deals. Und auch Innovationen gab es einige – das FINANCE-Schuldschein-Update.

Leoni kämpft seit Monaten mit einem massiven Cash-Burn. Jetzt beauftragen die Nürnberger die Erstellung eines Sanierungsgutachtens nach IDW S6, um die kreditgebenden Banken zu beruhigen - und mehr Kreditlinien fest zuzusagen.
11.12.2019

Leoni beauftragt Sanierungsgutachten nach IDW S6

Leoni will seine Cash-Basis um 200 Millionen Euro erhöhen, doch dafür müssen die kreditgebenden Banken erst noch überzeugt werden: Die Nürnberger wollen sich ein Sanierungsgutachten nach IDW S6 erstellen lassen.

Wie geht es weiter mit den digitalen Schuldscheiplattformen? Das glauben die Marktteilnehmer.
25.11.2019

Wie Plattformen den Schuldscheinmarkt prägen

Im Schuldscheinmarkt verdient zwar kaum jemand Geld, aber er wächst rasant. Eine nicht unproblematische Rolle dabei spielen die digitalen Schuldscheinplattformen, zeigt ein Whitepaper des FINANCE Think Tank Corporate Banking & Finance.

Nachdem zum Halbjahr 2019 drei der Top-5 Schuldscheinemittenten nicht aus Deutschland stammten, hat sich das Verhältnis im dritten Quartal wieder gedreht: Vier der fünf größten Transaktionen entfallen inzwischen auf deutsche Unternehmen, da sich neben Porsche im dritten Quartal auch die Gewobag Wohnungsbau mit einem 700 Millionen Euro schwerem Papier sowie der Dax-Konzern Fresenius mit einem Papier gleichen Volumens in den Top-5 platzieren konnten.   Nach neun Monaten entfällt Refinitiv zufolge damit die Hälfte der zehn größten Transaktionen auf deutsche Emittenten, drei Platzierungen in den Top-10 gehen an französische Emittenten. Mit Barry Callebaut ist ein Schweizer Unternehmen und mit dem Stahlkonzern Arcelor Mittal ein Luxemburger Konzern vertreten.
17.10.2019

LBBW erobert Top-Position am Schuldscheinmarkt zurück

Mit einem starken dritten Quartal hat die LBBW die Pole-Position im Schuldscheinmarkt zurückerobert und dabei auch ein Rekordprojekt von Porsche begleitet. Wer profitierte, wer zurückgefallen ist: das FINANCE-Schuldschein-Update.

FINANCE-Marktübersicht

Quelle: Ariva.de; Kursanbieter: L&S (DAX)