22.12.09

Abu Dhabi greift nach Thyssen-Krupp-Tochter HSY

*ThyssenKrupp* will seine griechische Schiffbautochter *Hellenic Shipyards (HSY)* offenbar an den arabischen Schiffbauer *Abu Dhabi Mar*verkaufen.

(ame) ThyssenKrupp will seine griechische Schiffbautochter Hellenic Shipyards (HSY) offenbar an den arabischen Schiffbauer Abu Dhabi Mar verkaufen. Die Araber haben das Beste unter fünf eingereichten Angeboten abgegeben, berichtete die FTD unter Berufung auf eine Thyssen-Krupp-Sprecherin. Die anderen Angebote hätten den Anforderungen an Preis und Zukunftskonzept nicht genügt. Angaben der griechischen Regierung zufolge will Thyssen-Krupp 75 Prozent der Anteile abgeben und den Rest behalten.

 

Über das Angebot hinaus gibt es bisher allerdings noch keine konkreten Verhandlungen. Ein Verkauf werde Unternehmenskreisen zufolge von der Zustimmung Griechenlands abhängig gemacht. HSY sitzt auf einer Rechnung von 520 Millionen Euro für den Bau von vier U-Booten den die griechische Marine in Auftrag gegeben, aber aufgrund von angeblichen Mängeln nicht bezahlt hatte. Ende September kündigte der Konzern den Auftrag um über ein Schiedsverfahren seine Forderungen einzutreiben. Der Verkauf des Unternehmens, das keine Aufträge in den Büchern hat, würde für den symbolischen Preis von 1 Euro erfolgen. Der Käufer müsse aber die Verbindlichkeiten des griechischen Staates übernehmen, hieß es weiter.

 

Der teilstaatliche Schiffbauer Abu Dhabi Mar, hinter dem mit Scheich Hamdan Bin Sajid Al Nahjan ein Mitglied der Herrscherfamilie steht, baut mit Hilfe von Thyssen-Krupp ein europäisches Werftenkonglomerat. Zuvor hatte Abu Dhabi Mar bereits 80 Prozent der Hamburger Werft Blohm+Voss von ThyssenKrupp übernommen. An der U-Boot-Werft HDW soll Abu Dhabi 24,9 Prozent der Anteile erhalten (mehr Infos: ThyssenKrupp verhandelt über HDW exklusiv mit Abu Dhabi). Außerdem sollen in einem Joint Venture Überwasserkriegsschiffe gebaut werden. Die Araber haben zudem im Juli den Jachtbauer Nobiskrug übernommen und sich an der französischen Jachtwerft CMN beteiligt.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

Lesen sie hierzu auch:

Presse: ThyssenKrupp – Abu Dhabi Mar will bei HDW einsteigen

Mindestens fünf Interessenten für griechische ThyssenKrupp-Werftentochter

Werftenverkauf für Thyssen Krupp in Griechenland geplatzt

ThyssenKrupp will griechische Werft für einen Euro verkaufen