01.02.10

Kreise: GM stellt bald Antrag auf Opel-Staatshilfe

Bundesregierung und Länder erwarten bald einen Antrag des US-Konzerns *General Motors (GM)* auf Staatshilfe für die Sanierung des Autobauers *Opel.* Wie die _Deutsche Presse-Agentur dpa_ am Sonntag aus Länderkreisen erfuhr, solle er wohl innerhalb der nächsten zehn Tage eingehen.

(sap) Bundesregierung und Länder erwarten bald einen Antrag des US-Konzerns General Motors (GM) auf Staatshilfe für die Sanierung des Autobauers Opel. Wie die Deutsche Presse-Agentur dpa am Sonntag aus Länderkreisen erfuhr, solle er wohl innerhalb der nächsten zehn Tage eingehen. GM will in den europäischen Opel-Ländern insgesamt rund 2,7 Milliarden Euro staatliche Hilfe einsammeln. Die Amerikaner selbst wollen bisher nur etwa 650 Millionen Euro investieren, hatte der mehrheitlich von der US-Regierung kontrollierte Detroiter Autobauer im Dezember mitgeteilt. Allerdings ist davon auszugehen, dass GM deutlich mehr in Opel wird investieren müssen. “Der Eigenanteil von GM ist deutlich zu klein”, sagte eine mit den Verhandlungen vertraute Person gegenüber der Presseagentur.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

James wird neuer Opel-Finanzchef