Multiples-Archiv

  • Filter löschen

Konsolidierung in der Beratungsbranche: Am M&A-Markt erzielen besonders Consultants mit Digitalexpertise höhere Multiples.

Bauboom, Fachkräftemangel und die ersten Schritte in Richtung Digitalisierung prägen die M&A-Strategien in der Baubranche.

Zahlreiche Technologiebrüche locken viele Käufer in die Cleantech-Branche – auch Finanzinvestoren.

Die FINANCE-Multiples sinken auf breiter Front – vor allem bei den größeren Transaktionen.

Dank Food-Start-ups und Private Equity: Die Multiples in der Lebensmittelindustrie setzen ihren Steigflug fort.

Schwäche bei Mode und Maschinenbau, dafür steigende Multiples bei Software und Pharma: Die FINANCE-Multiples zeigen, wie der M&A-Markt auf die Konjunkturwende reagiert.

Stabil, konjunkturresistent, und fast jeder M&A-Deal liefert hohes Synergiepotential: Pharmaunternehmen bleiben gefragt.

Die FINANCE-Multiples für die Chemieindustrie halten sich wacker – obwohl der Branche im Abschwung eine Eigenheit Probleme bereiten könnte.

Bemerkenswerte Entwicklung: Obwohl die Konjunktur abkühlt, steigen die Multiples im Maschinenbausektor.

Die Automotive-Multiples haben es nicht geschafft, die Vorkrisenwerte zu überwinden.

Steigende Multiples locken verkaufsbereite Unternehmer aus der Elektroindustrie an den M&A-Markt.

Schwerpunktbranche Transport, Logistik und Touristik: Verkäufer profitieren von Bewertungen auf Langzeithoch